Das nachfolgende Rezept stammt von meiner geschätzten Freundin Stefanie Müller-“Training”. Danke dafür!


Inspiriert durch ein Grillfest haben wir im letzten Jahr damit begonnen, selber Bratwurst herzustellen. Die Menge ergibt circa 40 Bratwürstchen, die sich aber auch sehr gut einfrieren lassen.

Zutaten

  • 1,5 kg ausgelöste Lammkeule
  • 0,5 kg nicht zu mageres Rindfleisch
  • Schweinedarm, Kaliber 26/28
  • 35 gr Meersalz
  • 2 gr schwarzer Pfeffer
  • 4 gr weißer Pfeffer
  • 4 gr Knoblauchgranulat
  • 1 gr Muskat
  • 2 gr geräucherter Paprika scharf
  • 15 gr fein gehackte frische Minze

Zubereitung

  • Das Fleisch würfeln und im Fleischwolf mit der groben Scheibe zerkleinern.
  • Dann die Gewürze und die Minze hinzugeben und kneten.
  • Die gesamte Masse nochmals durch den Fleischwolf laufen lassen, nun mit der feinen Scheibe.
  • Die Masse für 10 Minuten in die Kühltruhe geben, damit sie durchkühlt.
  • Darm auf die Wursttülle des Fleischwolfs aufziehen, und die Masse in dem Darm laufen lassen.
  • Fertig!

Selber Bratwurst zu machen hört sich komplizierter an, als es ist. Man kann hier seiner Kochleidenschaft freien Lauf lassen und kreativ werden.


Beitrag ausdrucken

0

Aufrufe: 139