Keine bezahlte, aber von Herzen kommende Werbung.

Schon seit längerer Zeit habe ich große Freude an diesem Magazin – Effilee nennt sich im Untertitel “Das kulinarische Kulturmagazin” und genau das ist es auch. Diesmal kam es als echtes rosa Wölkchen für Genußsüchtige daher… Immer gibt es viele interessante kleine Wissenshäppchen für Genießer und außerdem mehrere ganz große Artikel. Auf abgehobenes Getue wird bei Tonfall und Themen angenehmerweise ganz verzichtet.

Dieses Mal verschlang (sic!) ich vor allem das Gespräch über das ungewöhnliche Thema “Demokratie und Grand Hotel”, außerdem natürlich den Text über Cornelia Poletto, bei der ich ja selbst schon sehr beglückt einen Kochabend erleben durfte. Und immer wieder eingestreut die “Schnellen Teller” von Stevan Paul, denn das sind dolle, aber recht einfache Rezepte, bei denen das Nachkochen Spaß macht.

Schon von Berufs wegen liebe ich außerdem das klare Layout im ganzen Heft und die durchweg schönen Fotos. Kurzum, ich freue mich jetzt schon wieder auf die neue Ausgabe.

Zur Website von Effilee


 

2

Aufrufe: 148