Krautsalat aus Spitzkohl ist eine extrafeine Angelegenheit – zart und delikat. Ich mache ihn nur noch so.

Für 1 kleineren Spitzkohl, ergibt bei uns 4 Portionen.


Die äußeren Blätter von

1 kleineren Spitzkohl

entfernen, dann den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel in feine Streifen schneiden.

2 mittlere Zwiebeln

schälen, halbieren und auch in feine Scheiben oder Streifen schneiden.

Beide Zutaten in einer Schüssel verrmischen und mit

Pfeffer aus der Mühle

würzen.

150 ml Weißweinessig
4 TL Zucker
2 TL Salz

kurz miteinander aufkochen, dann

100 ml gutes Öl

(z.B. neutrales Rapsöl, Olivenöl geht aber auch – wie es Ihnen am besten schmeckt) hinzugeben, verrühren und den Sud dann über die Kohl-Zwiebel-Mischung geben.

Alles gut durchkneten und mindestens 2 Stunden ziehen lassen, noch besser bis zum nächsten Tag.

Optisch und geschmacklich passt sehr schön

Schnitttlauch in Röllchen

hinein oder darüber, also ggf. druntermischen.

Vor dem Servieren nochmals abschmecken.


 

Print Friendly, PDF & Email
1

Visits: 138