Na ja, “Pizza”… Jedenfalls aus dem Backofen und auf Pizzateig.

Abendessen für 2 Personen.


1 Rolle Pizzateig (eckig, für ein Blech)

auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

300 gr Camembert (so mild oder kräftig, wie Sie ihn auch sonst mögen)

in Schreiben darauflegen.

2-3 Kartoffeln, festkochend

schälen, in dünne Scheiben hobeln und darauf verteilen.

2 Knoblauchzehen

pressen, mit

4 EL Olivenöl

verrühren, auf die Kartoffen pinseln.

Rosmarin oder Thymian
etwas Salz

darüberstreuen.

Bei 200°C Umluft ca. 15 min backen. Zusätzlich

70 gr schwarze, entsteinte Oliven

hacken, auf einem kleinen Extrablech im Ofen mitbacken und vor dem Servieren drüberstreuen.

(Aus „Lust auf Genuß“ Nr. 5/2023)

Und das Karoffeldressing für den Feldsalat, das natürlich prima dazu passt, habe ich so gemacht:

50 gr Kartoffeln
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe

schälen und klein würfeln, in ca.

100 ml Rinderbrühe

weich kochen und pürieren, mit

Salz
Muskatnuß, frisch gerieben

würzen.

1 TL Senf
1 TL Zucker
1 TL Sherry-Essig
75 ml Schlagsahne

zufügen und zu einer Sauce rühren.

Abschmecken, ggf. nachsalzen und als weitere Säure oder für die Konsistenz

etwas Zitronensaft

hinzufügen. (Das Dressing kann man gut vorbereiten und dann abgedeckt kaltstellen.)

150 gr Feldsalat

mit dem Dressing mischen und auf die Teller verteilen. Ziemlich bald servieren, er fällt schnell zusammen.


Ist mal was anderes – und hat uns prima geschmeckt.


Beitrag ausdrucken

1

Aufrufe: 113