Diese kleinen Zupfkuchen sind das perfekte süße Häppchen bei einem gemütlichen Prosecco-Event. Oder was Ihnen sonst noch einfällt…

Rezept für 12 Muffins.


Eine Muffinform mit 12 Mulden leicht einfetten. (Ich habe mir vor einiger Zeit diese kleinen Einzelförmchen mit Antihaft-Beschichtung gegönnt, die sind sehr praktisch…)

Für den Schokomürbeteig

80 g Mehl (Type 405)
1 EL Kakaopulver
60 g Zucker
¼ TL Backpulver

mischen.

60 gr kalte Butter

in Stücken hinzugeben und den Teig verkneten.

1 Ei (Gr. S)

hinzufügen (im Originalrezept ist von “1/2 Ei” die Rede, mit einem kleinen ganzen Ei klappt es aber genauso gut) und nochmals gut mit den Händen verkneten. Den Teig 20 Minuten kühl stellen.

Backofen bei 170°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150 Grad) vorheizen.

Jeweils ca. einen halben Esslöffel des Schokomürbeteigs in die vorgefertigten Formen geben und leicht andrücken.

Für die Quarkfüllung

60 g Zucker
60 g Butter
1 Msp. Vanilleextrakt

cremig rühren, dann

1 Ei (Gr. S)
1 Eigelb (Gr. M)

hinzufügen.

2 EL Vanillepuddingpulver
1 EL Milch

vermischen, hinzugeben und

125 g Magerquark

unterrühren. Die Quarkmasse auf den Schokoboden verteilen.

Den restlichen Schokomürbeteig in gezupften Stückchen auf die Füllung geben.

Muffins 17 min lang goldgelb backen und nach dem Backen gut auskühlen lassen, erst dann aus der Form lösen.

Mit

Puderzucker

bestäuben.


Schmecken wirklich wunderbar!

Gesehen auf dem Instagram-Account von einfachbacken.de.


Beitrag ausdrucken

1

Aufrufe: 164