Diesen Salat habe ich zufällig bei Anke Gröner im Blog entdeckt. Wer ihn erfunden hat, bleibt unklar, er ist jedenfalls unglaublich lecker.

Rezept für zwei Zucchini. (Personen? Kommt drauf an…)


Aus

1 kleinen Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Weißweinessig
1–2 TL flüssigem Honig
einer Handvoll Schnittlauch
Salz/Pfeffer
3–4 EL Olivenöl

ein Dressing machen.

Eine Handvoll Cashewkerne

im Ofen rösten und salzen (geht auch mit fertigen, bereits gesalzenen). Kleiner hacken.

30 g Parmesan (oder mehr)

hobeln.

2 Zucchini (fürs Auge: grün und gelb)

mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

Alles vermischen und bald servieren.


Über die Sache mit dem Sparschäler kann man streiten – die ist auf jeden Fall “schicker” als meine Alltagsmethode, die man auf dem Foto sieht. Ich persönlich finde, der Salat zieht schöner durch (und ich finde auch, er muß ein bißchen durchziehen), wenn die Bestandteile kleiner sind… Für Gäste würde ich aus rein optischen Gründen die Sparschäler-Variante nehmen.

Wie man es auch macht: Vorsicht, Suchtgefahr!


Print Friendly, PDF & Email
2

Visits: 1139